Ein Ton

Mehr braucht es nicht. Nur einen einzigen Ton. Du hörst ihn. Egal ob laut oder leise, manchmal braucht es wirklich nicht mehr. Du hörst den Ton des Herzschlags des Neugeborenen, welcher gerade frisch entbunden wurde. Der Ton des freudigen, erleichterten Seufzers, als die nun-endlich Mutter den frischgeborenen, gesunden Säugling an ihr Herz drücken kann und…

Ode an mich – Version 2

Immer wenn ich auf einem Date bin, dann warne ich vor, denn die mir gegenübersitzende Dame wird nur die Nummer zwei in meinem Leben sein können. Denn ich liebe mich selbst am meisten. Oder um es ihr gegenüber blumiger auszudrücken: Ja ich bin von mir selbst gar sonderbar verzückt und jedes Mal, wenn ich mein…

Alex und das Essen

Früher, da liefen die Dinge anders. Früher war alles so, wie es hätte sein sollen. Laut meinen Eltern war ich früher ein ganz normales Kinde, aß alles egal ob Lauch oder Rinde. Egal was auf meiner Essensliste stand, wurd es mir vorgesetzt ich es sofort verschlang. Gestillt wurde ich fläschlig, Muttermilch war zu entsetzlich, und…

Ode an mich

  Gut, ich gebe zu: Ich liebe, liebe, liebe, liebe, liebe, liebe, liebe, liebe, mich. Ja ich bin von mir selbst gar sonderbar verzückt und jedes Mal, wenn ich mein Antlitz in einem Spiegel beobachten darf, fühle ich mich wie verzaubert! Ich schaue mich an und sage mir selbst: „Bravissimo! Du schaust aber auch von…

Zukunftsmusik

Ich bin so alt, zu meiner Zeit war High School Musical der Shit! Es war mein Leben in einem Musical verpackt! Ich wollte wie Troy sein, denn auch ich konnte nicht singen! Ich hasste Sharpey, und fand Chads Haare echt cool! Ich bin alt! Zu meiner Zeit, war man sich noch nicht sicher ob man…

Jean-Claud-Van-Damme-Style

  In meiner Kneipe passieren immer wieder lustige Dinge. Letztens zum Beispiel, ist ein Mann in die Kneipe gekommen, mit Hut auf. Krass ich weiß, aber wartet, es wird noch krasser! Dieser Mann, hat in der völlig überfüllten Kneipe angefangen einen Spagat nach dem Anderen hinzulegen, einfach so! Dabei schaute er sich das Fußballspiel an…

Klischeehaft, doch Klischees will er bekämpfen.

  Er saß in seinem Rollstuhl, so wie jeden Tag. So wie jeden Tag seines Lebens bis jetzt. Jeden Tag der gleiche Trott, jeden Tag der gleiche Ablauf. Aufwachen, warten, saubergemacht werden. Von A nach B gerollt werden und immer wieder das gleiche machen. In der Mittagszeit trifft er sich dann immer mit einem alten…